Montag - 20.11.2017

Ungewollter Harnverlust trifft ein Viertel aller Männer


-Anzeige-

Noch immer ein Tabuthema: Ungewollter Harnverlust trifft nicht nur Frauen.

Stirling Gravitas ist das Paradebeispiel eines Mannes im besten Alter. Der Mann hat einfach alles im Griff. Egal, was passiert – Stirling lässt sich von nichts aus der Ruhe bringen. Nichts kann seine Konzentration stören und ihn von seinem Ziel abhalten. Und schon gar nicht ein paar Tropfen Urin in der Unterhose.

Ungewollter Harnverlust trifft ein Viertel aller Männer

Was der Spot auf amüsante Weise thematisiert, ist ein Problem, mit dem rund ein Viertel aller Männer irgendwann im Laufe ihres Lebens konfrontiert werden. Viele Männer haben schon ab 40 mit ungewolltem Harnverlust und Nachtropfen zu kämpfen. Und die Wege, die Männer dabei gehen, sind bestenfalls abenteuerlich. Endlose Toilettensitzungen, selbst gebastelte Einlagen aus Taschentüchern und völliges Ignorieren des Problems sind keine Lösungen. Aber genau das ist es, was Männer tun, wenn sie mit beginnendem Harnverlust konfrontiert werden.

Tena Men

Tena – die führende Marke im Inkontinenzmanagement – will den Einstieg in professionelle Männerprodukte jetzt erleichtern. Mit dem Protective Shield Extra Light hat man ein besonders diskretes Produkt entwickelt, das an den Bedürfnissen der männlichen Kundschaft ausgerichtet ist. Die komplett in schwarz gehaltene Einlage verfügt über Klebestreifen und eine an die männliche Anatomie angepasste Form. Die nur 2,3 Millimeter dünne Einlage ist diskret und sicher zugleich. Dank Odour Control Technologie hält sie Feuchtigkeit und Gerüchte sicher zurück.

Kostenlos testen: Ein Klick auf das laufende Video führt zu einer Aktionsseite, auf der man eine Auswahl von Tena Men Produkten kostenlos zum Testen bestellen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.